Mit MediFox Connect lassen sich jetzt im Handumdrehen ansprechende Stellenanzeigen erstellen und veröffentlichen. Auf die ausgeschriebenen Stellen können sich interessierte Bewerber direkt über MediFox Connect bewerben. Die Daten der Bewerber gehen dabei automatisch in MediFox ambulant unter Stammdaten / Bewerber ein. So können Sie die Bewerber später mit nur einem Klick als Mitarbeiter übernehmen. Der gesamte Prozess von der Stellenausschreibung bis zur Anstellung eines Mitarbeiters wird damit wesentlich komfortabler.

Lösungsweg

Konfiguration des Stellen-Links

Damit die Stellenanzeigen nicht nur aus Ihrem lokalen-Netzwerk erreichbar ist, hinterlegen Sie in der MediFox Versionsverwaltung, die sich standardmäßig auf Ihrem Server befindet,
unter Konfiguration / Produkt / Server Ihre feste IP (WAN Adresse) oder eine DDNS. 


Konfiguration in der Versionsverwaltung

Konfiguration der Stellenüberischt
  1. Navigieren Sie in den Menüpunkt zu Einstellungen / Stellenübersicht.

    Navigation zur Stellenübersicht in MediFox

  2. In dem sich öffnenden Stellenübersicht-Assistenten können Sie nun Ihre Unternehmens-Daten hinterlegen.

Konfiguration der Stellenausschreibungen
  1. Navigieren Sie in den Menüpunkt zu Verwaltung / Stellenausschreibungen.

    Navigation zur Stellenausschreibung in MediFox

  2. Zum Erstellen einer neuen Stellenausschreibung klicken Sie in der Symbolleiste auf "Neu".
  3. Geben Sie der Stelle eine Bezeichnung, wie z. B. "Betreuungskraft w/m/d". Diese wird auch direkt als Stellenbezeichnung übernommen.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Stellenanzeige entwerfen".

    Stellenanzeige entwerfen

  5. Jetzt öffnet sich der Assistent "Stellenanzeige entwerfen", der Sie die nächsten Schritte begleitet.
  6. Sobald mithilfe des Assistenten die Daten hinterlegt wurden, kann die Stelle in der Vorschau im Browser angezeigt werden. 
  7. Wenn Sie alles zu Ihrer Zufriedenheit hinterlegt haben, aktivieren Sie den Link der Stelle über den "Status → Veröffentlicht".  Außerdem ist das Feld "Veröffentlichen am" zu füllen, da Sie damit festlegen, ab wann diese Seite verfügbar ist.

    Status festlegen für die Stellenanzeige


Die Übertragung der Daten sollte grundsätzlich über TLS (Transport Layer Security) abgesichert werden. Das bedeutet, dass die MediFox Connect Webanwendung per HTTPS verfügbar gemacht wird. Zur Schaffung einer Vertrauensstellung zwischen dem Browser des Anwenders und dem MediFox Connect Webserver sollte ein offizielles Zertifikat bei einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle (z.B. Comodo, Swiss Sign) erworben und verwendet werden.

You are evaluating Refined.