Gern nennen wir Ihnen für das folgende Szenario einen Lösungsweg: Sie legen eine neue Verordnung an und setzen im Formular einen Haken bei "Kompressionsstrümpfe anziehen". Daraufhin erhalten Sie folgenden Hinweis:

"Die Leistung Kompressionsstrümpfe anziehen ohne Lokalisation wurde in der Vergütungsvereinbarung nicht konfiguriert und kann daher nicht zugeordnet werden.

Bitte wenden Sie sich an den MediFox ambulant Kundenservice." 


Beispiel einer Hinweismeldung


Der Hinweis kann auch für jede andere Leistung auftreten, die Sie über die Haken im Verordnungsformular anwählen. 

Lösungsweg

Konfiguration für die Leistungen vornehmen
  1. Klicken Sie bitte auf den Kostenträger, der im Formular hinterlegt ist - diesen finden Sie im oberen Bildschirmbereich.
  2. In den Stammdaten des Kostenträgers klicken Sie nun auf die Registerkarte "Einstellungen 1".
  3. Dort sehen Sie die hinterlegten Vergütungsvereinbarungen. Wählen Sie die aktuelle aus, in dem Sie einen Rechtsklick darauf ausführen und auf "Vereinbarung anzeigen" klicken.
  4. In dieser Ansicht öffnen Sie die Registerkarte "SGB V". Dort haben Sie eine Übersicht, welche Leistung hinter welchem Haken steht.
  5. Kontrollieren Sie, ob bei dem Haken, der den Hinweis erzeugt, überhaupt eine Leistung hinterlegt ist. Oft fehlt diese Zuordnung.
  6. Wichtig ist hierbei, dass Sie nur Leistungen hinterlegen, die Sie tatsächlich abrechnen können. Wenn Ihre Vergütungsvereinbarung keine Lokalisation (links, rechts, beidseitig) für die Kompressionsstrümpfe oder Kompressionsverbände beinhaltet, geben Sie die Leistung über die sonstigen Maßnahmen ein, da Sie hier grundsätzlich auf alle in der Vergütungsvereinbarung vorhandenen Leistungen zugreifen können.
  7. Wechseln Sie über den Menüpunkt Verwaltung / Verordnungen u. Aufträge zurück in das Verordnungsformular und setzen Sie den Haken bei der Variante, die Sie laut bestehender Vergütungsvereinbarung eingeben können. Nun sollte der Hinweis nicht mehr auftreten.


Sollten Sie kleine Schlösser vor Ihren Vergütungsvereinbarungen sehen und diese Schaltflächen ausgegraut sein, wenden Sie sich für die Konfiguration der Felder an das Team Abrechnung. Dieses erreichen Sie unter folgender E-Mail-Adresse: kundenservice@medifox.de.

Hintergrundinfos

Die Leistungen werden nicht beim Einspielen der Vergütungsvereinbarung hinterlegt, da jedes Bundesland andere Leistungen verwendet. Sie haben die Möglichkeit, selbstständig zu entscheiden, welcher Haken für welche Leistung steht.