Sie möchten für einen Klienten ein Angebot nach §45b erstellen. Der Klient hat noch Budget auf seinem Abrechnungskonto, trotzdem wird der Anteil der Kasse bei 125 Euro gedeckelt. Gern präsentieren wir Ihnen für dieses Szenario folgenden Lösungsweg: 



Angebot nach §45b mit einem Kassenanteil in der Höhe des Anspruchs für Pflegegrad 1

Lösungsweg

Kassenanteil manuell anpassen
  1. Im Bereich der Kostenaufteilung des Angebots tragen Sie den Betrag beim ersten Kostenträger ein, der als Kassenanteil ausgegeben werden soll. 
  2. Klicken Sie anschließend im unteren Bildschirmbereich auf die Schaltfläche "Neu berechnen". Die eingeblendete Abfrage bestätigen Sie mit "Ok", damit das Angebot gespeichert wird.
  3. Der Kassenanteil wird genau auf diesen Betrag angehoben und der Überhang an den Selbstzahler ausgewiesen. 

    Angebot nach §45b mit einem Kassenanteil in einer manuell festgelegten Höhe

Hintergrundinfo

Das Angebot hat nicht auf alle Stammdaten Zugriff. Dazu gehört auch das Abrechnungskonto, daher wird der Betrag der Kasse ohne Anpassung in der Kostenaufteilung immer auf 125 Euro gedeckelt. Der Pflegegrad des Klienten ist hierbei unerheblich. Test