In diesem Artikel wird Ihnen erläutert, wie Sie in MediFox therapie Ihre persönlichen Arbeitszeiten erfassen.


Vorgehensweise

Arbeitszeiten erfassen
  1. Rufen Sie in der MediFox therapie Software zunächst Ihre Stammdaten über die Schnellstartmaske auf. Tippen Sie hierzu auf Ihr Profilbild. 


  2. Wechseln Sie in den Bereich "Arbeitszeiten". Hier werden Ihnen alle Monate des aktuellen Jahres aufgeführt. 
  3. Wählen Sie den Monat aus, für den Sie die Arbeitszeiten erfassen möchten. Tippen Sie anschließend auf das Stiftsymbol. 


  4. Tippen Sie den Tag an, für den Sie die Arbeitszeiten erfassen möchten. MediFox therapie richtet sich bei der Start- und Endzeit automatisch nach der Regelarbeitszeit des Mitarbeiters.

    Bitte beachten Sie, dass Arbeitszeiten nicht für zukünftige Tage erfasst werden können.

  5. Im Notizfeld können Sie zusätzliche Angaben zu den erfassten Arbeitszeiten hinterlegen.
  6. Über "Block hinzufügen" können Sie weitere Arbeitszeiten erfassen. Das ist beispielsweise praktisch, wenn Sie einmal am Vormittag und dann noch einmal mit längerer Unterbrechung am Nachmittag gearbeitet haben. So können sie die jeweiligen Zeiten in einzelnen Blöcken erfassen.
  7. Über den Pfeil oben links gelangen Sie zur Übersicht der Arbeitstage zurück.


  8. Speichern Sie die hinterlegten Arbeitszeiten mit "Fertig".


Wenn Sie möchten, können Sie die für den Monat erfassten Arbeitszeiten anschließend drucken bzw. als PDF- oder CSV-Datei exportieren. Tippen Sie dazu auf die Aktionsschaltfläche und wählen Sie die gewünschte Option aus.


Eine Videoanleitung zum Erfassen der Arbeitszeiten am PraxisPad finden Sie unter: Arbeitszeiten erfassen / Video (PraxisPad)